Beim Autotracking einer IP Kamera wird zum Tracking in der Kamera ein eingestelltes Ausgangsbild programmiert. Bewegt sich etwas in diesem Bild kann die Kamera durch PTZ Bewegung dem Ereignis in bestimmten Grenzen folgen. Die dafür notwendigen Rechenoperationen finden in der Kamera statt. Da dort ein nicht gerade leistungsfähiger kleiner Linux Computer läuft, hat das seine Grenzen in Bezug auf Empfindlichkeit der Bildveränderung und in Bezug auf die Geschwindigkeit der sich bewegenden Objekte. Je nach Preisklasse gibt es bei der Funktion Unterschiede. Namhafte Hersteller, wie Milesight oder Sunell realisieren die Autotracking Funktion nahezu perfekt.

 

anfragen
PTZ-DV1408-ai
PTZ-DV2012
PTZ-DV5012-ai
Achtung-Videoüberwachung-2012
DVLogo

Information und Beratung unter:

039828249983

info@videopc.de

Logo-neu